Bei RTL liefen sie 2016 zur besten Sendezeit zu und nach Weihnachten – mit einem fulminanten Medien-Echo und durchaus respektablen Quoten, zumindest beim ersten Teil der neuen, sehr Karl-May-freien Winnetou-Trilogie mit Nik Xhelilaj (Winnetou) und Wotan Wilke Möhring (Old Shatterhand).
Nun zeigt der zur RTL-Gruppe gehörende Sender VOX die drei Filme zu ebenfalls bester Sendezeit: „Winnetou – Eine neue Welt“ ist am Donnerstag, 7. März, um 20.15 Uhr, „Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“ am Samstag, 9. März, um 20.15 Uhr und „Winnetou – Der letzte Kampf“ am Samstag, 16. März, um 20.15 Uhr zu sehen.
In der Karl-May-Szene stießen die aufwendig inszenierten Filme auf ein geteiltes Echo, und sie beschäftigten vor und nach der Erstausstrahlung – bis vor wenigen Monaten – auch diverse Gerichte, wie ein neuer Artikel in der aktuellen, 155. Ausgabe von KARL MAY & Co. zeigt. Über die Drehorte der Filme in Kroatien berichtete das Magazin bereits in der vorangegangenen Ausgabe Nr. 154.