Karl-May-Stars lesen aus „Der Ölprinz“ für ihre Fans und den guten Zweck

Die Corona-Krise hat zur Absage fast aller Karl-May-Spiele im deutschsprachigen Raum geführt. Viele Freilichttheater sind in den Sommermonaten ungewohnt ruhig, etliche Schauspieler dadurch arbeitslos. Auf diese Situation will KARL MAY & Co. – Das Karl-May-Magazin mit der Aktion „Winnetou@home“ aufmerksam machen.

Mundart-Winnetou in Dasing, Hygiene-Konzept für Winzendorf

„Ein Sommer ohne Winnetou in Dasing? – Undenkbar!“ So formuliert es Volker Waschk, Geschäftsführer der Süddeutschen Karl-May-Festspiele, unweit von Augsburg in einem aktuellen Video samt Begleittext auf der Internetseite der Spiele. Damit konkretisiert er etwas, was schon bei der Verschiebung der für diesen Sommer geplanten Inszenierung „Winnetou und Kapitän Kaiman“ ins Jahr 2021 vorsichtig angedeutet wurde. Es soll trotzdem in Dasing eine „Spielzeit der etwas anderen Art“ geben.

2020-06-16T17:19:29+02:0016. Juni 2020|Dasing, Karl May auf der Bühne, Nachrichten|
Nach oben