Autor: Michael Kunz
Seite(n): 18
Magazin: KARL MAY & Co. Nr. 145