Nach „Old Firehand“ und „Unter Geiern“ veröffentlicht die Produktionsfirma Ohrenkneifer am 20. Juli die Karl-May-Hörspiele „Der Schatz im Silbersee“ und „Old Surehand“.

Beide Audio-Dramatisierungen sind auf zwei CDs mit 104 bzw. 112 Minuten zu hören und kosten jeweils 16 Euro. Vorbestellt werden kann ab sofort unter https://www.ohrenkneifer.info/shop/. Sprecher bei „Old Surehand“ sind u.a. Walter Renneisen (Old Wabble), Detlef Tams (Old Surehand), Dirk Hardegen (Old Shatterhand), Marc Schülert (Winnetou), Sibylle Nicolai (Kolma Puschi), Bert Stevens (General Douglas), Gordon Piedesack (Tibo Taka), Hennes Bender (Bob), Friedhelm Ptok (John Helmers), Karen Schulz-Vobach (Tibo-Wete-Elen), beim „Silbersee“ u.a. Andre Beyer (Cornel Brinkley), Klaus Krückemeyer (Tante Droll), Jürgen Thormann (Kapitän Dogfish), Dirk Hardegen (Old Shatterhand), Marc Schülert (Winnetou), Detlef Tams (Woodward), Bernt Hahn (Old Firehand) sowie Peter Saurbier, Sibylle Nicolai, Oliver Kube und Gordon Piedesack.

Abgesehen von Karl May veröffentlichte Ohrenkneifer beispielsweise das Zeitreise-Hörspiel „Der letzte Tag der Schöpfung“ nach einem Roman von Wolfgang Jeschke, den Krimi „Willkür in Wyoming“ oder den Western „Blutige Fährten“. Sprecher und Hörspiel-Macher Dirk Hardegen ist übrigens auch bei der KARL MAY & Co.-Lesung „Winnetou@home“ dabei.