KARL MAY & Co. Sonderhefte

Karl-May-Festspiele Elspe 1979 bis 1986

Im Juli 2013 erschien – passend zum Karl-May-Fest in Elspe – eine neue Sonderausgabe von KARL MAY & Co. Auf mehr als 130 Seiten beleuchten die Autoren Jutta Laroche, Michael Kunz, Jürgen Vad und Nicolas Finke das Geschehen vor und hinter den Kulissen der Karl-May-Festspiele Elspe im Zeitraum 1976 bis 1986. Exklusive Interviews von Henning Franke und Michael Kunz mit den langjährigen Mitwirkenden Jochen Bludau und Meinolf Pape sowie zahlreiche Fotos – großteils bislang unveröffentlicht – und ein reizvolles Design runden das außergewöhnliche Heft ab.

Beide Varianten sind ausverkauft.

Neuauflage 2018

Im Sommer 2018 ist eine aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Elspe-Sonderheftes erschienen.

Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

Im Februar 2008 veröffentlichte KARL MAY & Co. ein Sonderheft aus dem Bereich Film. Auf 120 Seiten präsentierte KARL MAY & Co. rund 180 Fotos – zum Teil bislang unveröffentlicht – von den Dreharbeiten des Karl-May-Films „Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten“ (1968) sowie Hintergrundberichte zur Entstehung und Wirkung des Films. Das Heft war in zwei Titelbildvarianten erhältlich: Während die reguläre Ausgabe Pierre Brice ziert, ist die limitierte Edition mit einem Lex-Barker-Titelbild ausgestattet.

Beide Varianten sind nur noch antiquarisch erhältlich.