Lesen

< Der letzte Tycoon ist gegangen
09.09.2019
Kategorie: Elspe
Von: rd

Jubiläumsfest in stilechter Atmosphäre

35 Jahre KARL MAY & Co. im Saloon der Karl-May-Festspiele Elspe


Fotos: KARL MAY & Co./Finke

Gut 150 Gäste waren auf Einladung des Magazins und dessen Trägervereins Mescalero e.V., der auch schon 25 Jahre besteht, ins Sauerland gekommen, um am Samstag, den 7. September 2019 35 Jahre KARL MAY & Co. zu feiern. Nach den Jubiläumsfeiern der letzten Jahrzehnte, zu denen man sich an Karl Mays Wohnort Radebeul getroffen hatte, sollte diesmal an einer Karl-May-Bühne gefeiert werden.

Der Saloon in Elspe war da die allererste Wahl, und man wurde nicht enttäuscht. Im Mittelpunkt des Festes stand die Karl-May-Lesung von Gordon Piedesack und Jean-Marc Birkholz, untermalt durch die Gitarrenklänge von Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam und deren Interpretationen von Martin-Böttcher-Themen. Für Essen und Trinken war zur allgemeinen Zufriedenheit gesorgt; das Elspe-Team hatte den Grill und ein großes Salatbüffet aufgebaut. Begonnen hatte man gegen 18 Uhr, die musikalische Lesung dauerte etwa anderthalb Stunden und es blieb reichlich Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Um Mitternacht war dann der allgemeine Aufbruch zu den im Umland liegenden Übernachtungsstätten.


Kategorien: Nachrichten > Festspiele > Elspe