Lesen

< Bad Segeberg: Neuer Rekord und Jan Sosniok hört auf
25.09.2018
Kategorie: Leben & Werk, Festspiele, Elspe, Nachrichten
Von: nf/sm

35 Jahre KARL MAY & Co.

Zum Jubiläum veranstaltet das Karl-May-Magazin am 7. September 2019 eine musikalische Karl-May-Lesung im Saloon beim Elspe Festival.


Der Saloon beim Elspe Festival - stilechtes Ambiente für die Karl-May-Lesung / Foto: Elspe Festival

2019 wird KARL MAY & Co. 35 und der Mescalero e.V., der das Magazin herausgibt, 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass findet nach ähnlichen Festivitäten in den Jahren 2004, 2009 und 2014 am Samstag, 7. September 2019, ab 17.00 Uhr die KARL MAY & Co.-Jubiläumsfeier statt, diesmal im legendären Saloon von Elspe, also nur ein paar Schritte von der großen Naturbühne entfernt, auf der 2019 „Winnetous letzter Kampf“ aufgeführt wird.

Auf dem Programm der Veranstaltung, die am vorletzten Elsper Spielwochenende stattfindet, steht eine exklusive musikalische Karl-May-Lesung, die Elspes Winnetou Jean-Marc Birkholz und Gordon Piedesack bestreiten werden. Begleitet werden sie von den Gitarristen Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam mit ihren außergewöhnlichen Interpretationen der Karl-May-Melodien von Martin Böttcher.

Birkholz ist 2019 zum achten Mal in Elspe als Winnetou zu sehen, dort erstmals in der Inszenierung zu Winnetous Tod. Der 44-Jährige kennt sich mit diesem allerdings schon aus: In Rathen spielte Birkholz vor Elspe sechs Jahre den Winnetou und starb dort 2004 bis 2006 bereits den Heldentod.

Gordon Piedesack (46) ist seit rund 15 Jahren professioneller Sprecher, sein beruflicher Weg von einem Beamtenjob hin zur Erfüllung seines Traumes, Sprecher zu werden, ist eng mit der Geschichte dieses Magazins verbunden, für das er immer wieder auch als Autor aktiv gewesen ist. In zahlreichen Hörbuch- und Hörspielproduktionen – von Karl May über „Gregs Tagebuch" bis hin zu TKKG – war er zu hören, zudem als Synchronsprecher, so etwa als eine der Station Voices von 3sat. Auch als Schauspieler ist Piedesack im Einsatz, zum Beispiel für den KiKa („Siebenstein").

Claus Boesser-Ferrari (66) tourte u. a. mit Joan Baez und tritt seit 1992 als Solist in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien auf. Gemeinsam mit Adax Dörsam (63) nahm er das 2018 erschienene Album „The Winnetou Tapes. A Tribute to Martin Böttcher“ auf. Dörsam arbeitete mit zahlreichen deutschen und internationalen Künstlern von Xavier Naidoo über Lou Bega und Johnny Logan bis zu Joy Fleming (deren Song "Halbblut" übrigens Titelsong der Karl-May-Festspiele Elspe im Jahr 1992 war).

Die Veranstaltung beginnt am Samstag gleich nach der Winnetou-Vorstellung um 17 Uhr mit einem Sektempfang, gefolgt von der offiziellen Begrüßung und einem Western-BBQ als Live-Cooking-Buffet inklusive der berühmten Elsper Steaks. Nach der Karl-May-Lesung gibt es Gelegenheit zu Gesprächen und Get-together.

Tickets gibt es im Online-Shop von KARL MAY & Co.


Kategorien: Nachrichten > Leben & Werk