Startseite2021-05-11T11:39:17+02:00

Die aktuelle Ausgabe

KARL MAY & Co. – die aktuelle Ausgabe

KARL MAY & Co. Nr. 164

Die neue Ausgabe von KARL MAY & Co. erscheint Ende Mai! Auf dem Cover sind Szenen aus der 1938er Winnetou-Inszenierung an der Berliner Volksbühne zu sehen, unter anderem mit „Winnetou“ Will Quadflieg. KARL MAY & Co.-Designer Marko Brock zauberte aus den seltenen historischen Aufnahmen eine Collage.

mehr zum Inhalt
Jetzt bestellen

Nachrichten

KARL MAY & Co. exklusiv: Marheinecke, Siegel und zahlreiche Festspiel-Stars bei neuer Lesung der Wild-West-Reporter

Im vergangenen Jahr unternahmen sowohl KARL MAY & Co. als auch das Online-Magazin „Wild-West-Reporter“ (WWR) den Versuch, den pandemie-bedingten Ausfall zahlreicher Karl-May-Spiele durch eine YouTube-Karl-May-Lesung auszugleichen. Es sieht so aus, als werde auch der Festspielsommer 2021 anders – so haben beispielsweise schon die Karl-May-Spiele Bad Segeberg ihre Spielzeit abermals abgesagt.

Absagen in Pluwig und Dasing, weiter Hoffnung in Elspe

Die Corona-Pandemie sorgt für die nächsten Absagen von Karl-May-Spielen im Sommer 2021. Nach der Kalkberg GmbH in Bad Segeberg gibt es nun auch Absagen oder Verschiebungen aus Pluwig und Dasing. Beim Elspe Festival wird dagegen noch auf das „Projekt Modellregion“ gehofft.

Neuer Filmbildband: „Das Vermächtnis des Inka“

Noch in diesem Jahr soll im Karl-May-Verlag mit „Das Vermächtnis des Inka“ ein neuer Filmbildband erscheinen. Das gab Verleger Bernhard Schmid beim virtuellen Karl-May-Treffen von Dirk Maverick am vergangenen Sonntagabend bekannt.

„Der Ölprinz“ in voller Pracht: Neues KARL MAY & Co.-Sonderheft in Produktion

Er zählt zu den bemerkenswertesten Streifen der Karl-May-Filmwelle der 1960er-Jahre: „Der Ölprinz“ (1965), eine Produktion, die mit Pierre Brice, Harald Leipnitz, Heinz Erhardt, Mario Girotti (Terence Hill) und nicht zuletzt Stewart Granger zahlreiche Stars versammelte und erstmals dem zwielichtigen Oberschurken Grinley aus Karl Mays berühmter Romanvorlage auf der Kinoleinwand Leben einhauchte.

Karl-May-Jahresrückblick: Das waren die beliebtesten Themen

2020 war ein etwas anderes Jahr, auch in der Karl-May-Szene. Statt den neuesten Infos von den Freilichtbühnen dominierten vor allem die Querelen rund um die Karl-May-Stiftung und das Karl-May-Museum die Nachrichtenlage im Frühsommer. Wir blicken zurück auf die zehn beliebtesten Nachrichtenartikel von KARL MAY & Co.

Mehr Nachrichten aus der Karl-May-Szene

Winnetou@home

Schauspielerinnen und Schauspieler der Karl-May-Bühnen und Vertreter der Museen und Institutionen haben in diesem Sommer aus Karl Mays „Der Ölprinz“ auf YouTube zugunsten der Aktion #KunstNothilfe gelesen. Alle 47 Folgen gibt es nun zum Nachsehen als Video oder auch zum Nachhören als Podcast.

zur Aktionsseite
Winnetou@home
Laden...
Nach oben