Aktuelle Ausgabe

KARL MAY & Co. Nr. 151
KARL MAY & Co. Nr. 151

(März 2018)

Einzelheft Bestellen

Abo Bestellen

INHALTSANGABE

Titel:
„Wehe, wenn Ulbrich kommt“
Interview mit Rüdiger Bahr, Old Shatterhand der Winnetou-Tournee von 1982

Seite: 8ff

Titel:
Die Schweigsame
Zum Tod von Karin Dor

Seite: 16ff

Titel:
Karl May in Palästina
Eine Ergänzung

Seite: 24ff

Titel:
Zweimal May im Großformat
Winnetou-Filmevent in Hamm

Seite: 27

Titel:
Aus Karl Mays Bastelstube
Die Entstehung von „Winnetou 2. Band“

Seite: 30f

Titel:
„Winnetou II“ nach Mays Tod
Kurze Editionsgeschichte

Seite: 32f

Titel:
Inszenierte Mixed Pickles
„Winnetou II“ auf der Bühne, in Film, Fernsehen und Hörspiel

Seite: 34ff

Titel:
Die tschechischen Karl-May-Ausgaben
Teil 3: Die „große Serie“ des Verlags Touzimsky und Moravec (II)

Seite: 40ff

Titel:
Old Shatterhand als Gartenzwerg?
Eine sonderliche Darstellung im Kolorit der 1960er-Jahre

Seite: 48f

Titel:
Winne … who?
Die internationale Vermarktung der Karl-May-Filme (8): Schweden

Seite: 50ff

Titel:
Ufos, FBI und Karl May
Ein Nachruf auf Christian Heermann

Seite: 58f

Titel:
„Die Leidenschaft für Freilichtbühnen steckte immer in mir drin“
Lagerfeuergespräche (33): Uwe Hänchen

Seite: 60ff

Titel:
Familientreffen mit buntem Beiprogramm
24. Kongress der Karl-May-Gesellschaft

Seite: 68ff

Titel:
Ziemlich beste Freunde
Die Karl-May-Szene und die Stasi, Teil 4

Seite: 72ff

Titel:
Die „Constantin“-Großfotos
„Old Surehand 1. Teil“

Seite: 88ff

Titel:
Figuren, Bücher, Spiele und ein Messer
Karl-May-Ausstellung in Iserlohn

Seite: 93f

Titel:
Rezensionen
Karl-May-Filmfotoromane, Das große „neue“ Karl-May-Filmbuch, Hörspiel „Babel und Bibel“, Karl Mays magischer Orient IV, „Die Söhne des Scheiks“, „Karl Mays Inferno“

Seite: 28, 84, 94