Lesen

< Elspe Festival denkt an die Zukunft
08.11.2017
Kategorie: Filme
Von: rd

Ribanna, Winnetous große Filmliebe, verstorben

Karin Dor wurde 79 Jahre alt


Foto: KARL MAY & Co. / Finke

In drei Karl-May-Filmen spielte sie mit, Karin Dor, eine der meistbeschäftigten und schönsten deutschen Schauspielerinnen der 1960-er Jahre. Ihre Rolle als vergebliche Winnetou-Liebe in "Winnetou 2. Teil" berührte das Publikum, aber auch als Ellen Patterson im ersten Wildweststreifen nach Karl May, "Der Schatz im Silbersee" und als Mabel Kingsley im  letzten Film der Serie, "Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten", bleibt sie den Freunden dieser Filme in guter Erinnerung. Darüber hinaus spielte Dor in zahlreichen Edgar-Wallace-Filmen meist die verfolgte Unschuld, konnte aber international, etwa in dem James Bond-Film "Man lebt nur zweimal" zeigen, welche schauspielerischen Fähigkeiten sie auch in der Darstellung der "Bösen" besaß. Und es war niemand Geringeres als Alfred Hitchcock, der sie als weibliche Hauptdarstellerin für seinen Film "Topas" auswählte. Karin Dor, die seit den 1970er-Jahren in erster Linie dem Theater verpflichtet war, spielte bis zu ihrem unglücklichen Sturz in 2016 auf deutschen Bühnen wie etwa der Komödie im Bayerischen Hof in München. Am 6. November 2017 ist sie in einem Münchner Pfegeheim verstorben. 

 

 

 


Kategorien: Nachrichten > Filme