Lesen

< Erste Szenen aus dem „Schatz im Silbersee“
23.06.2016
Kategorie: Elspe
Von: sm

Wenn der Vulkan ausbricht - Pressekonferenz in Elspe

Zwei Tage vor der Premiere hat das Elspe Festival einige Szenen aus der neuen Inszenierung von "Im Tal des Todes" gezeigt.


Foto: KARL MAY & Co. / Margref

Meterhohe Flammensäulen, Explosionen und durch die Luft fliegende Ölfässer - mit einem feuerstarken Finale haben die Karl-May-Spiele Elspe heute (23.06.2016) Pressevertretern einen Einblick in die neue Inszenierung gewährt. Zuvor konnten die Journalisten rund 20 Minuten aus dem Stück sehen, in dem mit Cheryl Baulig und Alexander Hanfland auch zwei neue Darsteller zum Einsatz kommen. Jean-Marc Birkholz reitet bereits in seine fünfte Winnetou-Saison in Elspe, diesmal erneut mit RTL-Unter uns-Darsteller Kai Noll als Old Shatterhand an seiner Seite. Moritz Bürkner spielt in seiner zweiten Spielzeit den indianischen Gegenspieler und darf dabei ein besonders interessantes, neues Kostüm tragen.

Besonders für langjährige Elspe-Fans dürfte die Vorankündigung der nächsten drei Stücke sein. So wird 2017 "Winnetou I" zu sehen sein (24. Juni bis 10. September), 2018 und 2019 folgen dann "Winnetou II" und "Winnetou III". "Winnetou II" stand zuletzt 1985 auf dem Programm und war seitdem nicht mehr zu sehen.

Premiere von "Im Tal des Todes" ist am 25. Juni, die Spielzeit geht bis zum 11. September. Hier gibt es eine Fotogalerie mit einigen Bilder aus der Pressevorführung.


Kategorien: Nachrichten > Festspiele > Elspe