Lesen

< Vladimir Tadej gestorben
22.03.2017
Kategorie: Filme
Von: rd

Mr. Santer gibt sich die Ehre

Mario Adorf ist Stargast auf einem der beiden Filmfeste in Kroatien


Mario Adorf als Santer / Foto: Karl-May-Archiv

Wie bereits berichtet, wird es in diesem Jahr gleich zwei Filmfeste in Kroatien geben, und beide Veranstalter bemühen sich, dem Publikum Stars diverser Winnetou-Filme zu präsentieren. So wartet man in Starigrad-Paklenica (5.-10. Juni – www.rivijera-paklenica.hr/de) mit dem kroatischen Darsteller Valent Borovic auf. Dieser ritt als Soldat Ronny an der Seite von Mario Girotti / Terence Hill in „Winnetou 2. Teil“ und spielte kleinere Rollen etwa im „Surehand“ oder „Firehand“-Film. Mit dem Produzenten der „Winnetou“-Neuverfilmungen, Christian Becker als weiterem Gast will man in Starigrad eine Brücke zwischen den alten und neuen Filmen schlagen.

Um einen solchen Brückenschlag bemüht man sich auch in Biograd (3.-10. Juni – www.winnetoufeste.de). Zum ersten Mal ist es den dortigen Veranstaltern gelungen, Mario Adorf für ein Filmfest zu gewinnen. Adorf, einer der angesehensten deutschen Schauspieler überhaupt, kann mit Fug und Recht als der „Lieblingsschurke“ der Karl-May-Filme der 1960er-Jahre bezeichnet werden, obwohl er damals nur einmal, nämlich als Santer in „Winnetou 1. Teil“ auftrat, als Mörder von Winnetous Schwester Nscho-tschi (Update 8.4.2017: Auch Marie Versini wird beim Winnetoufest dabei sein.) aber außergewöhnlich beeindruckte. In der Neuverfilmung war er um Weihnachten 2016 als Santer-Senior zu sehen.


Kategorien: Nachrichten > Filme